Fossi ein Blogger?!?

Servus alle zusammen!

Viele werden mich aus dem Forum und vom „Reingemacht-Treffen“ im vergangenen Jahr in Hamburg bereits kennen. Dennoch möchte ich mich in diesem Blog ausführlicher vorstellen.

Seit ich weiß das man Fussball nicht nur auf der Straße selber spielen kann, sondern das er auch im Radio und Fernsehen übertragen wird, bin ich Fan des FC Bayern München und das seit 1973! Ich wurde also von den großen Spielern des Vereins, bei mir waren es vor allem Uli Hoeneß und Sepp Maier, eingefangen. Denn vererbt wurde mir der FCB nicht! Bereits 1976, mit dem Gewinn des dritten Landesmeisterwettbewerbs hintereinander ging es national deutlich bergab. Ich habe also auch die untere Tabellenhälfte, inklusive des kurzzeitigen Abstiegskampfes, viele grottenschlechte Spiele und ein fast leeres Olympiastadion als Fan kennengelernt. Von wegen Bayernfans sind nur Erfolgsfans!

„Schuld“ an meinem Spitznamen hat ein damaliger Mitschüler und WG-Mitbewohner während unserer Zeit an der Krankengymnastikschule. Warum und wieso würde „Gott sei Dank“ zu weit führen. Das ging auf jeden Fall so weit, das man mich bei Kollegen, Patienten und alles was sich im physiotherapeutischen Umfeld abspielte, nur als Fossi kannte!
Jetzt wird sich der Eine oder Andere sicher schon fragen was diese lange Erklärung des Spitznamen denn soll! – Ich brauchte eine Überleitung um meine Idee in diesem Blog vorzustellen.

Es wird sich zwar sicher nicht ganz vermeiden lassen auch über meinen Verein zu schreiben. Oder Themen aus der Bundesliga, der Nationalmannschaft oder den europäischen Wettbewerben aufgreifen, um meine Meinung zu Papier zu bringen. Aber Blogs über die Bayern gibt es genügend und zwar richtig gute! Die Bayernfans hier wissen das und kennen sicher Miasanrot, Breitnigge und Co. Da brauche ich nicht auch noch anfangen, im Gegenteil, die lese ich lieber regelmäßig und auch gerne selber.

Nein, ich bin Physiotherapeut! Und meine Idee ist es, über sportmedizinische Themen, auch rund um den Fußball zu schreiben. Wie das allerdings aussehen wird weiß ich selber noch nicht so genau. Da lasse ich mich selber überraschen. „Der Weg ist das Ziel!“ und vor allem gilt, „learning by doing“!
Genaueres zu meinem Thema schreibe ich besser gesondert, nicht das meine Vorstellung schon langweilt.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an Hoobs! Danke das Du überhaupt diesen Blog aufgemacht hast und das ich ein Teil dessen sein darf!

Fossi

Advertisements

4 Gedanken zu “Fossi ein Blogger?!?

  1. Hallo Fossi,
    schön (wenigstens hier) dich zu lesen…

    … und ich bin sicher, dass du 1. Nicht am Thema FCB vorbeischreiben kannst und 2. dies dann auch sicher mindestens so gut, wie die von dir genannten Blogs wird.

    Servus
    Dirk

    Gefällt mir

  2. Lieber Fossi, sehr gut!

    Da fällt Dir bestimmt viel informatives ein.

    Herzliche Grüße
    Dein Vorstopper

    PS: vielleicht mal zum Thema Sportmedizin auf und neben dem Platz: farbige Klebebänder allüberall. Erkläre uns doch – wenn Du willst – aus Fachmannsicht das Kinesioband.
    Mich würd’s interessieren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s