Nicht schlecht für den Anfang

Ein 0-0 im ersten Saisonspiel beim 1. FC Köln. Für den ein oder anderen mag das nicht ausreichen, ich aber bin der Meinung dass sich im Sommer etwas in der Mannschaft bewegt hat und meine auch gute Ansätze gesehen zu haben. Da ich das Glück hatte mit dabei zu sein, möchte ich vorweg noch etwas zur Stimmung sagen.

Die Ultragruppe CFHH hat sich ja bekanntlich zurückgezogen, und somit ein großer Teil der HSV-Fankultur rund um Capo Jojo Liebnau. Bei einem Großteil der Fans waren sie sehr beliebt, allen vorran Capo Jojo Liebnau. Gestern wurde sich auf vielen HSV Seiten, auf Facebook und Twitter etc. über eine “schlechte Stimmung” im Gästeblock ausgelassen. Ich finde, die Stimmung war nicht so schlecht wie sie gemacht wurde. Wir haben nun einen neuen Capo, der sich den Respekt der Kurve erarbeiten muss. Ja, wir haben nicht schon eine Stunde vor Spielbeginn in der Kurve gestanden und gesungen, während dem Spiel war aber der ganze Kurve (auch Sitzplätze in vielen Fällen) sehr stimmgewaltig dabei. Das war alles andere als schlecht. Im Laufe der Zeit wird sich das ganze weiterentwickeln und die Stimmung wird gut bleiben, davon bin ich überzeugt. Der HSV hat viele gute, laute und treue Fans, die zu dem Kommerz stehen, ohne den es im Profigeschäft nicht geht. Die Chosen Few werden nun den HSV e.V. unterstützen und hoffentlich damit glücklich. Ich hoffe das ist das letzte mal, dass ich über die Stimmung in diesem Zusammenhang schreibe.

Nun zum sportlichen. Ersatzgeschwächt traten wir bei einem FC Köln an, der auf jeden Fall einen Fehlstart vermeiden wollte. Dementsprechend zäh entwickelte sich das Spiel, sowohl wir als auch Köln haben versucht die Null zu halten. Die ersten Chancen verbuchten zwar wir, wirklich gefährlich wurde es aber erst, als Rene Adler das erste mal retten musste. Bis kurz vor der Halbzeit gab es dann noch einige Chancen, mit einem Übergewicht auf unserer Seit, ohne dass es wirklich zwingend war. Anfang der zweiten Halbzeit müssen wir dann in Führung gehen. Erst Ivo mit dem Kopfball, nur kurz danach mit der zweiten Einschussgelegenheit. Ein bisschen mehr coolnes und Egoismus hätte hier die Führung bedeutet. Ich denke dass wir in dieser Formation mit einem fitten Illicevic einen sehr guten Außenspieler haben. Leider hat in der Offensive noch nicht alle 100%ig gegriffen, jedoch gabe es viele Gute Ansätze. Arslan hat mir auf der Außenbahn im Zusammenspiel mit Dieki, aber vor allem in Zusammenspiel mit Rafa erstaunlich gut gefallen. Agil und Zweikampfstark, und im Gegensatz zu vielen anderen Akteuren mal mit einer frischen Idee. Auch unseren Kapitän möchte ich für seinen Einsatzwillen loben, sehr engagiertes Spiel. Deutliche Verbesserung zur letzten Saison. Mein Spieler des Spiels ist aber Heiko Westermann. Sehr sicher in der Defensive und mit dem ein oder anderen guten Ball nach vorne hat er uns Stabilität ins Spiel gebracht. In dieser Form können wir ihn sehr gut gebrauchen.

Unseren Neuzugang Valon Behrami empfand ich als sehr engagiert und zweikampfstark. Im Verbund mit Badelj eine gute Mischung aus Spielfreude und defensiver Klasse- Ich glaube der Junge wird bei uns einschlagen. Bleibt nur zu hoffen, dass die anderen schnell wieder fit werden und wir mehr Wechselmöglichkeiten haben. Gerade in der Offensive hat es bis auf die Position des Stürmers keine Alternativen gegeben.

Zur Schiedsrichterleitung sei noch gesagt, dass man auch mal die ein oder andere Karte bei einem Taktischen Foul ziehen kann. Außerdem sollte es in Zukunft auch Auswärtsmannschaften gestattet sein, einen Freistoß schnell auszuführen….

Auf den Saisonstart!

Nur der HSV!

Advertisements

4 Gedanken zu “Nicht schlecht für den Anfang

  1. Konnte das Spiel leider nicht sehen. Aber es ist schön zu hören das sich Behrami besser eingefunden hat als beim Pokal Spiel. Da fand ich ihn extrem Lauffaul und Ideenarm und garnicht eingebunden in die Manschaft. Aber das braucht wohl noch Zeit. Da bin ich wohl zu ungeduldig ;-). Bei Arslan muss ich sagen das ich sehr hoffe das er nicht auf der Bank versauert wenn Müller Fit ist. Ich finde der hat sich richtig gut entwickelt und könnte wegen mir auch mal Herrn van der Vaart ersetzen wenn der mal Platt oder Verletzt ist.

    Gefällt mir

    • So wie Tolgay gespielt hat auf jeden Fall.
      Behrami hat neben Rafa und Gianluca Gaudino die meisten Kilometer zurückgelegt, dass ist schonmal schön zu lesen, nachdem wir letztes Jahr die „lauffaulste“ Mannschaft waren 😉

      Gefällt mir

  2. Auf jeden Fall. Man sieht ja auch an Mannschaften wie Gladbach oder Dortmund wie wichtig es ist. Es ist auch ein schönes Zeichen das scheinbar Slomkis Training fruchtet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s