Vizekusen vs Meisterkusen – Ein Geduldspiel

Hallo liebe Reingemacht-Freunde,

mein Name ist Pauleson, seit 1993 verfolge ich mehr oder weniger aktiv den Weg meiner sympathischen Werkself und gehöre so einem sehr exklusiven Fankreis an.

Weiterlesen

Aus den Tiefen der Puppenkiste

Wir befinden uns im Jahr 2014. Ganz Fußball-Bayern ist vom FC Bayern besetzt. Ganz Bayern? Nein! Eine von unbeugsamen Schwaben bevölkerte 2000 Jahre alte Stadt weigert sich, die Roten in der ersten Liga allein für Bayern stehen zu lassen. Und sie machen es den Münchnern nicht leicht…

So oder so ähnlich sieht Fußball-Deutschland aus Augsburger Sicht aus. Zumindest ich sehe den Augsburger Fußball gern in der Position der widerspenstigen, ewig unterschätzten Nervensäge, die anfangs keiner ernst nehmen wollte, und inzwischen doch einige auch über die Grenzen von Bayerisch-Schwaben hinaus ein wenig zu schätzen gelernt haben.  Weiterlesen

Werder Bremen: Ohne Moos nix los

Wir hatten gestern kein Geld, haben heute kein Geld und haben wahrscheinlich auch morgen kein Geld. (Robin Dutt, 22.08.2014)

Basta. Der Geldhahn ist zugedreht bei Werder Bremen. Pünktlich zum Start der neuen Bundesligasaison lässt Werder die Katze aus dem Sack und verkündet: Kein Geld vom Aufsichtsrat!

Damit ist vor dem ersten Bundesligaspiel von Werder Bremen gegen Hertha BSC Berlin klar, dass es effektive Verstärkungen vor allem im Sturm und im Mittelfeld auf Kosten des Eigenkapitals nicht geben wird. Noch vor ziemlich genau einem Monat hatte Trainer Robin Dutt noch gemahnt: „„Wenn wir die nächsten zehn Jahre 12. werden wollen, könnten wir ohne Verstärkungen auskommen“. Nun ist klar, dass daraus erst einmal nichts wird. Weiterlesen

Hrgota – Gesundheit!

Was im ersten Moment wie ein verkappter Nieser, oder ein Frosch im Hals klingt, scheint Gladbachs neuer Knipser zu werden. Der junge Schwede wartet seit 2012 bei Borussia auf seinen Durchbruch. Der scheint nun gekommen zu sein: Zwei Pflichtspiele, zwei Doppelpacks geschnürt. Solange Max Kruse nicht fit ist, dürfen wir uns weiter an Branimir „Branne“ Hrgota erfreuen. Weiterlesen

Mike Frantz ist nicht Maik Franz

scfAlso gut, ich gestehe: Als ich in der Sommerpause gehört habe „Mike Frantz wechselt zum SC Freiburg“, dachte ich zuerst auch spontan an seinen gleichlautenden Namensvetter Maik, und vor allem dachte ich: „Hää? Was wollen wir denn mit dem?“ Insofern mache ich da niemandem einen Vorwurf. Wenn jetzt aber sogar schon unser aller Lieblings-Fußball-Experte samt Moderator drauf reinfällt (zumindest zeitweise), ist vielleicht doch eine Klärung angebracht.

Mike Frantz ist nicht Maik Franz.

Maik ist der zweikampfstarke Beißer, dem gerne mal unterstellt wird, einen Zacken zu hart zuzulangen. Unterstellt „wurde“ muss man eigentlich fast sagen, denn aktuell ist Maik Franz vertragslos, nachdem er in der Saison 2013/14 kein einziges Spiel mehr für die Hertha gemacht hat, und im Winter in die Regionalliga-Mannschaft versetzt wurde (und auch dort nur zweimal zum Einsatz kam). Gut, er ist auch schon 33.
Weiterlesen