Schuster, bleib bei deinen Lilien

sv darmstadt wappenAm Mittwoch hat Dirk Schuster also tatsächlich den SV Darmstadt um „Freigabe“ aus seinem Vertrag gebeten, weil er eine Anfrage des FC Augsburg hat. Das Gerücht, Schuster könne auf einen eventuell frei werdenden Platz in Augsburg schielen, waberte ja schon einige Wochen durch den Raum. Allerdings hatte ich die Woche zuvor noch damit zugebracht, in den Sozialen Netzwerken manche teils schon hysterischen Fans genervt darauf hinzuweisen, dass man nicht immer alles glauben soll, was Medien in Transferzeiten schreiben. Und dass, mal ehrlich, Schuster bestimmt nicht jetzt gehe. Schließlich gab es eindeutige Statements. Und was soll ein Verein oder ein Trainer jeden Tag aufs Neue Dementis verfassen, die im Zweifelsfall dann doch wieder im Munde herumgedreht werden („Der Verein sah sich bemüßigt, ein Dementi zu verfassen, was auf Nervosität hindeutet…“)?

Umso überraschter war ich also am Mittwoch.

Nun ist eine Bitte um Freigabe noch kein Weggang. Theoretisch kann der Verein immer noch „Nein“ sagen. Wie Schuster ja selbst zuletzt immer betonte: Er hat Vertrag bis 2018, und die Ausstiegsklausel, die angeblich existiert haben soll, bezog sich offenbar (ebenso angeblich) nur auf den Fall des Abstiegs. Die offizielle Vereinsaussage vonseiten des SV Darmstadt 98 lautet ja nun, man werde sich „in aller Ruhe und mit der gebotenen Seriosität“ mit Schusters Antrag auseinandersetzen.

Weiterlesen

Reingemacht 179 – 15 Minuten Facebook Live

Premiere unserer neuen Idee: Viertelstunde Facebook Live während einer Podcastaufnahme. Schaut uns mittendrin einfach mal zu, während wir unseren Podcast aufnehmen.

Zukünftig kündigen wir diese Aufnahmen mit genauer Nennung von Tag und Uhrzeit auf unserem Facebook Account an – so könnt Ihr bei zukünftigen Podcastaufnahmen nicht nur per Livestream zuschauen, sondern auch aktiv mit uns diskutieren. Mehr Infos folgen in Kürze… bei Facebook:

Reingemacht Facebook Account