Die Reingemacht EURO 2016 auf Facebook mit Videofazit

Hoobs:

Die EURO2016 ist gestartet und wir wollen diese Europameisterschaft mit Euch gemeinsam erleben!

Schaut Euch dieses erste „Reingemacht Videofazit“ vom Spiel Albanien gegen die Schweiz einmal an. Das war am 11. Juni, also am 2. Spieltag. Investiert mal die ca. 15 Minuten, denn da erkläre ich den Zuschauern was ich/wir die nächsten vier Wochen hier vorhaben. Zumindest immer dann wenn Broxi oder ich ein Spiel schauen konnten und anschließend die technischen Möglichkeiten haben. Das wird nicht an jedem Tag und nicht nach jedem Spiel so sein, aber ich denke in den kommenden vier Wochen werden wir eine ganze Anzahl von Videofazits hinbekommen. Wann immer wir ein Videofazit ziehen, werde ich zuvor auf unserer Facebook Seite und in meinem persönlichen Twitter-Account darauf hinweisen.

Das ganze machen wir aus technischen Gründen exklusiv auf Facebook. Wir werden auch keinesfalls jedes Video hier im Anschluss verlinken. Zum einen, weil ich/wir uns definitiv nicht diese Arbeit machen möchten, zum anderen weil solch ein Videofazit im nach herein betrachtet nur suboptimal ist. Das Besondere an dem Videofazit ist ja die aktive Diskussion mit unserer Hörern! Alle Live-Zuschauer sind eingeladen mir/uns Kommentare zu senden auf die ich/wir dann live reagieren und eingehen können. Zusammen vergeben wir sowohl die RRK als auch den MotM – und wir bewerten am Ende  die Spielqualität mit 1 bis 5 Sternen:

1 – Katastrophenkick
2 – Tendenziell Langweilig
3 – Ganz okay
4 – Sehr unterhaltsam
5 – Sensationelles Spiel

Also ich hoffe wir sehen uns bei ein oder mehreren Videofazits während der EURO2016.

Ach ja: Selbstverständlich wollen Broxi und ich auch eine oder mehrere Podcastfolgen aufnehmen. Da Broxi jedoch in diesen Tagen/Wochen sowohl beruflich als auch privat mehr gefordert ist als erwartet, können wir das jedoch nicht so flexibel halten wie wir uns das noch vor einigen Tagen gedacht und gewünscht haben. Da möchte ich auch besonders in Broxi´s Namen um Verständnis bitten. Wir vergessen aber nicht wo wir herkommen und wo unser (Podcast-) Herz schlägt!