Verhaltensstörung in der Bundesliga

Ich bin Beratungslehrer für den Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung und unterrichte in einer Auszeitklasse, in der Schüler beschult werden, die eine Auszeit von der „normalen“ Schule benötigen; kurz gesagt: ich arbeite mit verhaltensauffälligen Schülern. Was hat das mit diesem Blog zu tun.

In diesem Blog geht es um Fußball und nicht um verhaltensauffällige Schüler. Naja bei Mario Balotelli könnte man sich ja beides vorstellen, aber um den geht es auch nicht. Vielmehr geht es um zwei Topvereine der Bundesliga. Doch was hat der BVB und die Bayern mit verhaltensauffälligen Schülern gemeinsam? Weiterlesen

Juhu, ein Talent! Was nun?

Ob auf dem Dorf, in der 2. Bundesliga oder Spitzenclubs, man findet sie überall: Talente. Fast jedes Team hat einen (oder mehrere) dieser jungen Ausnahmespieler in den eigenen Reihen. Eigentlich ein Grund zur Freude, nur was tun, mit dem Jungspund?

Nehmen wir mal exemplarisch vier Bundesligavereine: Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach, Bayern München und den Hamburger SV.

Davie Selke (19) aus Bremen hat eine tolle U19 EM gespielt und sich in Fußballdeutschland einen Namen gemacht. Jetzt steht er bei den Werderanern im Profikader und wird an die Mannschaft herangeführt und darf die 1. Liga kennenlernen. So stelle ich mir vor, muss es laufen. Selke bleibt im vertrauten Umfeld, und Werder hat einen vermeintlichen Topspieler mehr im Team.

Sinan Kurt (18), vor kurzem noch aufstrebendes Fohlen in Mönchengladbach sieht sich zu höherem berufen und ist zu den Bayern nach München gewechselt. Ohne auch nur eine Bundesligaminute im Lebenslauf stehen zu haben, zu den großen Bayern. Na, herzlichen Glückwunsch und viel Spaß! Weiterlesen

Fossi ein Blogger?!?

Servus alle zusammen!

Viele werden mich aus dem Forum und vom „Reingemacht-Treffen“ im vergangenen Jahr in Hamburg bereits kennen. Dennoch möchte ich mich in diesem Blog ausführlicher vorstellen.

Seit ich weiß das man Fussball nicht nur auf der Straße selber spielen kann, sondern das er auch im Radio und Fernsehen übertragen wird, bin ich Fan des FC Bayern München und das seit 1973! Ich wurde also von den großen Spielern des Vereins, bei mir waren es vor allem Uli Hoeneß und Sepp Maier, eingefangen. Denn vererbt wurde mir der FCB nicht! Bereits 1976, mit dem Gewinn des dritten Landesmeisterwettbewerbs hintereinander ging es national deutlich bergab. Ich habe also auch die untere Tabellenhälfte, inklusive des kurzzeitigen Abstiegskampfes, viele grottenschlechte Spiele und ein fast leeres Olympiastadion als Fan kennengelernt. Von wegen Bayernfans sind nur Erfolgsfans!

Weiterlesen