Saisonziel: Zwölfter Platz

scf Es klingt wie ein Klischee. „Ich freue mich über den Klassenerhalt.“ Schlimmer noch: Es klingt erschreckend unambitioniert. Welches geringere Ziel könnte man schließlich formulieren? Es wird kaum einen Fußballfan geben, der sagt: „Ich freue mich über den Abstieg. Abstieg ist mein Mindestziel.“ Und trotzdem, ich sage es hiermit: Ich freue mich über den Klassenerhalt.

In Ordnung, machen wir es ambitionierter: Mein Saisonziel wäre der 12. Platz. Klingt noch schrecklicher, oder? Wo „Klassenerhalt“ wenigstens noch nach Abstiegskampf schreit, nach Blut, Schweiß, Tränen und am Ende einem geschundenen, jubelnden Menschen, der als glücklicher Überlebender einer brutalen Keilerei um die hintersten Tabellenplätze über den zertretenen Rasen humpelt, da klingt „12. Platz“ nach Niemandsland. Nach gähnender Langeweile. Was für ein Ziel kann es sein, im Mittelfeld landen zu wollen. Wie langweilig ist das denn?
Weiterlesen