„Der eigentliche Vater des WM-Erfolgs 2014“

Ein Machtmensch, ein streitbarer Sportfunktionär, ein erfolgreicher Manager, ein Krisenprofi und knallharter Politiker – Es gibt viele Umschreibungen für Gerhard Mayer-Vorfelder. Der ehemalige Präsident des VfB Stuttgart ist am 17. August 2015 in Stuttgart gestorben. Ein Rückblick.

Embed from Getty Images

Weiterlesen

Advertisements

Schwäbisches Schicksalsjahr

Der Verein mal wieder tief im Abstiegskampf, Armin Veh und Fredi Bobic weg, Robin Dutt als Sportdirektor im Anflug, Huub Stevens als Retter schon da, ein Präsident der von der Champions League und Sami Khedira träumt und 80 Millionen, die alle Probleme lösen sollen – das Jahr 2015 könnte für den VfB Stuttgart in seiner über 120-jährigen Vereinsgeschichte zum Schicksalsjahr werden.

Weiterlesen

Heimatlos ins Heimspiel

Wenn sich heute Nachmittag in der ersten Runde des DFB-Pokals die Stuttgarter Kickers und Borussia Dortmund gegenüberstehen, werden die Kickers wohl einen neuen vereinsinternen Zuschauerrekord verzeichnen können. „Weit mehr als 30 000 Fans“ erwarten die Verantwortlichen des SVK. Für den Verein bedeutet diese Kulisse vor allem eine klingende Kasse – und doch hat es irgendwie etwas Paradoxes. Denn der Vereinsrekord wird aufgestellt, obwohl die Kickers aktuell gar kein richtiges Zuhause haben.

Weiterlesen